Oster- und Fastenpadlet

“Jeder Mensch wurde aus Liebe geschaffen, jeder von uns ist ein Abbild Gottes, ihm ähnlich… Diese Aussage macht die unermessliche Würde jedes Menschen deutlich.” (LS 65)

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Jugendliche,

ich wünsche Ihnen, euch und uns allen ein fröhliches Osterfest und schöne Ferientage zum Auftanken. Das Frühjahr ist angebrochen und Ostern lädt zum Feiern ein!

Dafür gibt es auch einen biblischen Grund. So, wie die Würde Jesu nach seinem grässlichen und gewaltsamen Tod wieder hergestellt worden war, so kann sich auch heute jede und jeder von uns über die eigene bleibenden Würde sicher sein:

Egal, was ich in den letzten Monaten als Schüler*in, als Erziehungsberechtigt*er, als Lehrende erlebt habe, was ich in Coronazeiten vermisst habe, wie Kräfte zehrend das Lernen und Unterrichten war, egal, worum ich zurzeit schmerzlich trauern muss und worum ich mir zu Recht meine Sorgen mache, …. wir alle sind und bleiben Gottes geliebten Geschöpfe und wir  sind mit allem ausgestattet, um glücklich sein zu können!

Schon vor vielen Jahren brachte Franz von Assisi diese österliche Freude inmitten der Schöpfung mit dem Lied “Laudato Si” zum Ausdruck – und er selbst war sehr krank jenen Tagen.

Als vor nicht langer Zeit Papst Franziskus das Lied ganz neu weltweit berühmt machte, bat er uns alle, auch so solidarisch zu wie Franz damals: ” … dass wir untereinander spüren, wo wir einander brauchen, dass wir Verantwortung übernehmen, und dass es sich lohnt gut und ehrlich zu sein.” (Laudato Si 65 )

Das haben wir in der MPS während der vielen Schulwochen alle miteinander wunderbar zu meistern versucht und es meiner Meinung nach sehr gut geschafft. Wir dürfen uns freuen und danken!

Jetzt haben wir viele schöne Anregungen über die Schulzeit hinaus für die Oster- und Fastenzeit zusammengestellt. Mit einem einfachen Link oder Code kann man mitmachen. Weitere Hinweise finden sich in der ersten Spalte des Padlets.

https://padlet.com/backva/g955r7s6bi2jm3j7      

Die Angebote laden euch dazu ein, das Traurige und das Schöne zu feiern, eine Pausenoase einzulegen und die Welt ein bisschen besser zu verstehen.

Ich wünsche Ihnen und euch mit der Familie viel Freude beim Experimentieren und Entdecken!

Ihre / Eure Bernadette Ackva, Pastoralreferentin an der MPS