Aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 02. Mai 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie hatten gemeinsam mit Ihren Kindern schöne Osterfeiertage und erholsame Ferien. Seit einigen Tagen hat der Unterricht wieder begonnen und wir befinden uns in der sogenannten Präventionswoche, in der dreimal pro Woche ein Test vorgelegt / durchgeführt werden muss. Ab Montag, den 02.05.2022, ändern sich nach heutiger Verordnungslage die Corona-Regelunge wie folgt:

Maskenpflicht

Es besteht keine Maskenpflicht mehr in den Schulen, also auch nicht mehr auf den Fluren und Gängen. Das freiwillige Aufsetzen einer Maske bleibt selbstverständlich möglich und wird vom Gesundheitsamt weiterhin empfohlen. Darüber entscheidet jede und jeder Einzelne jedoch für sich selbst. Nach einem Infektionsfall in der Klasse oder einer Lerngruppe wird weiterhin empfohlen, im Unterrichtsraum eine Maske zu tragen.

Testpflicht

Die Testpflicht wird auch in den Schulen aufgehoben. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, wöchentlich zwei Tests für die freiwillige Testung zu Hause von Seiten der Schule zur Verfügung gestellt zu bekommen. Diese erhalten Ihre Kinder über die Klassenlehrkraft.

Abmeldung vom Präsenzunterricht

Es entfällt die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler vom Präsenzunterricht abzumelden. Bislang abgemeldete Schülerinnen und Schüler nehmen wieder am Präsenzunterricht teil. Davon ausgenommen werden können auf Antrag Schülerinnen und Schüler, die selbst oder bei denen Angehörige ihres Haushalts im Fall einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus aufgrund einer ärztlich bestätigten Vorerkrankung oder Immunschwäche dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt wären.

Sollten Sie Rückfragen haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung!

Bleiben Sie bitte alle gesund!

Herzliche Grüße

Andreas Lang

Download (PDF, 193KB)

Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs am kommenden Montag, den 17.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gute Nachrichten am Samstagvormittag: Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für den Landkreis Limburg-Weilburg eine Inzidenz von 115. Damit liegt der Wert am fünften Werktag in Folge unter 165, so dass in allen Schulen und Jahrgangsstufen ab dem kommenden Montag, 17. Mai 2021, der Wechselunterricht gemäß „Bundesnotbremse“ wieder aufgenommen werden kann.

Sollten die Werte weiter fallen, so würde bei stabilen Inzidenzen unter 100 der hessische Zwei-Stufen-Plan in Kraft treten: Liegen die Werte in einem Landkreis an fünf Werktagen in Folge unter 100, gelten ab dem übernächsten Tag die folgenden Regelungen (1. Stufe):

  • Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 kehren in den täglichen Präsenzunterricht zurück. Dieser wird als eingeschränkter Regelbetrieb unter Einhaltung der bekannten Hygienebestimmungen durchgeführt.
  • Die Jahrgangsstufen ab Jahrgangsstufe 7 werden zunächst weiterhin im Wechsel unterrichtet. Alle Abschlussklassen kehren grundsätzlich in den Präsenzunterricht zurück.

Sollten die Werte hingegen wieder steigen und die Inzidenz von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen erneut überschritten werden, so müsste der Unterrichtsbetrieb mit Ausnahme der Abschlussklassen ab dem übernächsten Tag wieder eingestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lang

Informationen zu gesundheitsfachlichen Anordnungen des Landreises Limburg-Weilburg

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

soeben hat das Gesundheitsamt Limburg mitgeteilt, dass heute Nachmittag noch eine gesundheitsfachliche Anordnung erlassen werden soll, wonach der für Montag vorgesehene Öffnungsschritt im Landkreis Limburg-Weilburg ausgesetzt wird. Sobald mir diese vorliegt, werde ich sie auf dem gewohnten Weg an Sie weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lang

Elternbrief zum Öffnungsschritt am 22.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach Rücksprache mit der Elternvertretung haben wir beschlossen ab Montag, dem 22.02.2021 mit den Klassen 1-6 in den “wochenweisen Wechselunterricht” zu gehen.

Die Klassen 5 und 6 werden nach Plan unterrichtet.
Die Klassen 1 und 2 haben von der 2. – 5. Stunde,
die Klassen 3 und 4 von der 1. – 4. Stunde Unterricht.

Die Kinder werden von den Klassenlehrkräften in Lerngruppen eingeteilt, dabei wird berücksichtigt, dass Geschwisterkinder in der gleichen Präsenzzeit sind.

Sollten Sie im Rahmen des Wechselunterrichts eine Notbetreuung benötigen, so lassen Sie uns das entsprechende Formular bis Mittwoch, den 17.02.2021 zukommen. Wir bitten Sie im Sinne der Kontaktreduzierung die Betreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn diese Ihrerseits nicht geleistet werden kann.

Künftig ist für alle Schülerinnen und Schüler ab dem 1. Jahrgang das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (bevorzugt medizinische Masken aber auch sog. Alltagsmasken sind möglich) auch im Unterricht und in der Notbetreuung verpflichtend.

In der Schule werden regelmäßige Maskenpausen eingeplant. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Maske mindestens einmal täglich wechselt und geben Sie ausreichend Masken zum Wechseln mit.

Mit besten Grüßen für ein schönes Wochenende,

die Schulleitung der MPS

 

Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums zur Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs

[pdf-embedder url=”http://mps-selters.de/wp-content/uploads/Ministerschreiben-an-Eltern_Massnahmen-ab-dem-22.-Februar.pdf” title=”Ministerschreiben an Eltern_Maßnahmen ab dem 22. Februar”]

Download

Muster Arbeitgeberbescheinigung

[pdf-embedder url=”http://mps-selters.de/wp-content/uploads/Muster-Arbeitgeberbescheinigung.pdf” title=”Muster Arbeitgeberbescheinigung”]

Download

Aussetzung des Präsenzunterrichts am Montag, den 08.02.2021

Liebe Eltern,

die derzeitige Wetterlage hat in weiten Teilen des Landkreises Limburg-Weilburg dazu geführt, dass die Straßen von einer dicken Eisschicht bedeckt sind und der öffentliche Personennahverkehr teilweise zum Erliegen gekommen ist.
Da für heute Nacht Tiefstwerte von bis zu -10 Grad Celsius vorhergesagt sind, ist auch für den morgigen Montag mit keiner grundlegenden Veränderung zu rechnen, weshalb bereits einige Verkehrsunternehmen angekündigt haben, morgen keinen Schulbusverkehr aufnehmen zu können.
Der Präsenzunterricht wird daher aufgrund der Wetterlage und den damit einhergehenden Risiken morgen Montag, den 08.02.2021, ausgesetzt.

Die Betreuung “Schülerinsel” bleibt morgen ebenfalls geschlossen.

Die Jahrgangsstufen 1 – 6 und die Abschlussklassen werden im Distanzunterricht beschult werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lang