Gesundheitsfachliche Anordnung des Landkreises Limburg-Weilburg

Weiteres Vorgehen zur Eindämmung von SARS-CoV-2 im Landkreis Limburg – Weilburg – aktuelle Maßnahmen in den Schulen ab 29.03.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 29. März 2021 gelten für die Schulen im Landkreis Limburg-Weilburg wieder folgende Regelungen:

  • In allen Schulen ab Jahrgangsstufe 1 gilt sowohl während des Unterrichts als auch in den Pausen sowie vor und nach dem Unterricht die Pflicht, einen medizinischer Mund-Nasenschutz zu tragen, also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2.
    Für ausreichend Maskenpausen, in denen auch Nahrungsmittel zu sich genommen werden können, wird gesorgt. Dabei sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, die im Wechselmodell in Präsenz beschult werden, werden feste Lerngruppen in allen Bereichen eingehalten.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ist seitens des Hessischen Kultusministeriums festgelegt, dass diese grundsätzlich im Rahmen von Präsenzunterricht beschult werden sollen.
    Hier wird wie bisher auch an unserer Schule für den Präsenzunterricht die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern durchgängig garantiert.
  • Die Sporthallen sind grundsätzlich geschlossen.
  • Sämtliche Schulveranstaltungen außerhalb der verpflichtenden Präsenzangebote sind in Präsenzform untersagt (z.B. Tage der offenen Tür, Schnuppertage, Elterninformationsabende, Aufnahme- und Übergangsgespräche, Basare, Zirkusprojekte, …).

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lang