Vorlesewettbewerb an der MPS – Isabell Schäfer liest am besten

Bundesweit treten Jahr für Jahr Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels an. Am Donnerstag, den 13.12.2018, war es auch an der MPS Goldener Grund wie jedes Jahr soweit. Die vier besten Leser des Klassenentscheids (Paul König, Bastian Rembser, Isabell Schäfer und Colleen van Harten) der Jahrgangsstufe sechs haben beim Schulentscheid zunächst aus einem Buch ihrer Wahl vorgelesen, anschließend las jeder Teilnehmer rund drei Minuten aus einem unbekannten Buch vor.

Nach dem Abschluss der Leserunden hatte es die Jury – bestehend aus dem stellvertretenden Schulleiter Andreas Lang, Bürgermeister Bernd Hartmann, dem ortsansässigen Buchhändler Erhard Linz sowie den Deutschlehrerinnen Katharina Leichthammer und Lara Höhler – nicht leicht, denn alle vier Sechstklässler haben ihr Bestes gegeben. Mit einem knappen Vorsprung konnte sich die Jury jedoch auf Isabell Schäfer aus der Klasse 6b von Katharina Leichthammer einigen. Besonders mit ihrer gelungenen Lesetechnik sowie der Textauswahl konnte Isabell die Jury überzeugen. Zweitplatzierte wurde Colleen van Harten.

Alle vier Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden mit Urkunden und Buchpreisen – gesponsert vom Schulelternbeirat – ausgezeichnet.