Triathlon-Team der MPS mit großem Teamgeist beim Landesentscheid

Nach dem St. Vincenz-Hallentriathlon in Rüdesheim-Aulhausen im März stand für das Triathlon-Team der MPS Goldener Grund Selters ein weiterer Wettkampf auf dem Programm. Beim Landesentscheid im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia galt es, sich mit Schulen aus ganz Hessen zu messen. Dabei boten das Sportbad des DSW Darmstadt und der umliegende Bürgerpark ideale Bedingungen für die jungen Sportler, um 200m Schwimmen, 4km Radfahren und 1km Laufen im Staffelmodus zu bewältigen. Besonders das Schwimmen verlangte den sechs Triathletinnen und Triathleten der MPS alles ab. Beim Radfahren, bei dem die neuen Mountainbikes der Mittelpunktschule zum Einsatz kamen, wurde immer wieder Boden auf die Konkurrenz gut gemacht und es kam zwischenzeitlich zu einem spannenden Zweikampf mit dem Team IGS Wallrabenstein II. Auf der abschließenden Laufstrecke warf nochmals jeder Triathlet der MPS seine letzten Energiereserven in die Waagschale und wurde mit laustarken Anfeuerungsrufen von seinen Teamkameraden belohnt. Am Ende stand Platz 14 und das stolze Gefühl, für die eigene Mannschaft gekämpft und alles gegeben zu haben.

Schon jetzt fiebern die Schülerinnen und Schüler der erneuten Teilnahme am Landesentscheid im nächsten Jahr entgegen und starten die Vorbereitungen darauf im Rahmen der Triathlon-AG der MPS.