SpoSpiTo-Bewegungs-Pass an Grundschulen: Großer Erfolg

Über 75.000 Kinder haben bundesweit an der Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg teilgenommen.

Die Herausforderung: Innerhalb von 6 Wochen mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Fahrrad, dem Tretroller oder zu Fuß – Hauptsache das Auto blieb in der Garage. Kinder, die diese Aufgabe gemeistert haben, erhielten als Anerkennung für so viel Bewegung und Klimaschutz eine Urkunde! Doch der eigentliche Lohn war eine tägliche Bewegungs-Einheit noch vor Unterrichtsbeginn – und der Stolz, den Weg zur Schule selbst zurückgelegt zu haben. Zudem wurden unter allen erfolgreich teilgenommenen Kindern hochwertige Preise im Wert von 15.000 Euro verlost.

„Wir hätten nicht mit so vielen motivierten Kindern gerechnet, die fleißig ihre Unterschriften sammeln, um an der Aktion teilzunehmen“, so der Projektleiter Thomas Gansert vom SpoSpiTo (Sporteln, Spielen, Toben) -Team.

Das Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer und die glücklichen Gewinner unserer MPS Goldener Grund. Ganze 118 Grundschulkinder haben erfolgreich alle Unterschriften gesammelt und erhielten von ihren Klassenlehrern*innen stolz ihre Urkunden. Die Klassen 1c und 2a erhielten zusätzlich ein Bewegungsspiel, da sie die meisten Urkunden erzielten.

Allen erfolgreichen Teilnehmern*innen einen herzlichen Glückwunsch!