Pongs

Spannende und kurzweilige Stunden erlebten die Grundschulkinder der MPS mit Kinderbuchautor Armin Pongs und seinem „Krokofil“. Der Schriftsteller hatte für jede Jahrgangsstufe die passende Geschichte dabei und verstand es seine jungen Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute zu fesseln. Konzentriert hörten die Kinder zu und ließen sich in die Welt der Geschichte mitnehmen. Besonders groß war die Freude bei den Mädchen und Jungen, als der Autor sich verlas und statt „Krokofil“ Krokodil sagte. Seine selbst auferlegte Strafe in Form von Liegestützen wurde durch Mitmachen und Anfeuern tatkräftig unterstützt. Das Lied „Lesemillionär“ hatten viele Klassen schon im Vorfeld im Musikunterricht eingeübt und konnten es gemeinsam in der Lesung singen. Am Ende durfte sich jedes Kind einen besonderen Stein aus der Schatzkiste nehmen und Armin Pongs die Hand geben. Aus dem Erlös des letzten Osterbasars konnten die vier Lesungen ermöglicht wurden und ein weiterer Beitrag zur Leseförderung geleistet werden. Die Bücher vom Krokofil können auch montags oder donnerstags in der ersten Pause in der Schulbibliothek ausgeliehen werden.