Leichtathletikteams der MPS beim Grundschulwettbewerb in Elz

Am Freitag, 14. Juni 2019 fand der alljährliche Grundschulwettbewerb „Leichtathletik“ statt. Auch die MPS war wieder mit zwei Teams, bestehend aus jeweils 10 Schülerinnen und 9 Schülern der 3. und 4. Klassen, angereist. Dieses Jahr musste das sportliche Ereignis kurzfristig auf den Sportplatz nach Elz verlegt werden.

Nach der ersten Disziplin, dem Zonenweitwurf mit dem Heulerball, traten die Teams in der 30x30m- Umkehrstaffel an. Anschließend ging es mit dem Ausdauerlauf weiter, der im angrenzenden Park stattfand. Alle Teilnehmer liefen 7 Minuten am Stück. Dabei erliefen die MPS-Mädels eine Strecke von 4300 m und die MPS-Jungs starke 7000 m. Zum Schluss stand der Zonenweitsprung auf dem Programm, bei dem die MPS-Mannschaften noch einmal schöne Weiten zeigen konnten.

Bei der Siegerehrung belegten die MPS-Mädels in einem sehr großen Teilnehmerfeld schließlich den 11. Platz. Die MPS-Jungs waren noch erfolgreicher und erkämpften sich einen tollen 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Die MPS-Mannschaften im Überblick:

Mädchen:

Anastasija Laska, Carlotta Reichwein, Evengeline Boutaleb (3a), Jette Landvogt, Linnea Lippe (3b), Lara Fischer, Lenya Kaiser (4b), Emma Schorr, Hannah Ries, Leni Putz (4c)

Jungen:

Ben Schaaf, Konstantin Dinnes, Lennart Dinnes (3a), (Hubert Weltrowski (3c)), Arda Cinar, Ivan Jankovic (4b), Elias Hernandez-Soler, Erik Heger, Jack Hancock, Mohammad Taheri (4c)