Fünfte Mini-Tier-Olympiade an der Mittelpunktschule Goldener Grund

Am 16. März fand in der Selterser Sporthalle zum bereits fünften Mal die  „Mini- Tier Olympiade“ der Mittelpunktschule Goldener Grund mit den Vorschulkindern des Einschulungsjahrgangs 2017/18 statt. Die Schulpaten aus den 3. Klassen von Sylvia Weimer, Leila Janke-Hermann und Anne Paulus begleiteten die jungen Gäste aus den fünf Kindertagesstätten. Dieser sportliche Vormittag wurde für die kommenden Schulneulinge unter der bewährten Leitung der Lehrerinnen Heike Glasner-Ammelung und Catherine Hankel durchgeführt.

Die Mittelpunktschule Goldener Grund in Niederselters engagiert sich als Tandem mit den Kindertagesstätten bzw. Kindergärten aus Eisenbach, Haintchen, Niederselters, Münster und Oberselters im Bereich „Übergang vom Kindergarten zur Grundschule“. Die insgesamt ca. 100 Kinder hatten an diesem Vormittag viel Freude und waren mit sportlicher Begeisterung bei der Sache. Unter dem Motto „Im Dschungel“ wurden spielerisch Bewegungs- und Motorikkompetenzen gestärkt und der Zusammenhalt der Kinder gefördert. Viele spannende und interessante Bewegungsangebote konnten sie ausprobieren. Nach einer „tierischen“ Einführungsphase wurden die Kinder jeweils in ein freies Spielangebot mit verschiedenen Handgeräten und in einen Bewegungsparcours mit Großgeräten aufgeteilt. An fünf verschiedenen Tierstationen konnten die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten, ihre Geschicklichkeit und Kondition beim Schwingen, Klettern, Balancieren, Rutschen, Springen, Werfen und im „Bälleslalom“ unter Beweis stellen. Im freien Spielangebot durften die Vorschulkinder gemeinsam mit ihren zukünftigen Paten einige dem Sportunterricht zur Verfügung stehenden Sportgeräte ausprobieren. Zur Stärkung nach der Aktivität gab es Laugenbrezeln, gekochte Eier, Gemüsesticks mit Dipp und viel gesundes Obst, welches liebevoll von den ehrenamtlich engagierten Damen des Frühstücksverkaufs Frau Abt, Frau Conrad und Frau Ochs zubereitet und gesponsert wurde.

Zum Abschluss erhielt jedes Vorschulkind eine Teilnahmeurkunde und ein zur Tier-Olympiade passendes Malbild. Dieser Vormittag ist nach einhelliger Meinung der Erzieherinnen und der Lehrerinnen erneut sehr gut angekommen. Somit wird es auch weiterhin ein fester Programmpunkt im Kooperationskalender bleiben, durch den die Kinder auf die Einschulung vorbereitet werden.