Fraport Skyliners besuchten die MPS

Eine besondere Sportstunde durften die Kinder der vierten und sechsten Klassen der MPS Goldener Grund kürzlich erleben. Eine Auswahl der Fraport Skyliners aus Frankfurt besuchte die Schule in Niederselters, um mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam Basketball zu trainieren.

Zu Beginn der Stunde wurden die Kinder mit Skyliner T-Shirts ausgestattet. Dann ging es mit abwechslungsreichen Aufwärmspielen los. Ein Trainer und Spieler der 2. Bundesligamannschaft brachten die Kinder in Bewegung und zeigten Ihnen das Dribbeln und Werfen. In spannenden Gruppenspielen konnten sie das Erlernte gleich anwenden. Mit großem Engagement begeisterten die Basketballprofis die Schülerinnen und Schüler für ihren Sport.

Am Ende der Trainingseinheit ließen sich alle Kinder ihr T-Shirt von den Stars signieren. Stolz präsentierten sie Ihre Geschenke den anderen Kindern.

Die Viert- und Sechstklässler waren sich einig: „Das war ein mega cooler Schulvormittag“.

Die Sportlehrkräfte Janine Meuer-Bassage und Andreas Lüttke aus der Sekundarstufe, die den Besuch organisiert hatten, und ihre Kollegin Leila Janke-Hermann aus der Grundschule dankten den Fraport Skyliners herzlich für den besonderen Vormittag. An der MPS Goldener Grund ist Sport Schwerpunkt und deshalb sind Besuche von Profis stets ein motivierendes Highlight und Teil des Schulprogramms.