Betreuungsangebot ab dem 02.06.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die behördlichen Vorgaben sehen weitere Schritte in Richtung einer Normalisierung des Schulbetriebs vor. Wir freuen uns, dass wir nun auch wieder Betreuungsangebote – über das Maß der Notbetreuung hinaus – anbieten dürfen.

Um das Betreuungsangebot ab dem 02.06.2020 für alle sinnvoll zu gestalten und das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, bieten wir den Eltern, die üblicherweise eine Betreuung über den Förderverein nutzen, Folgendes an:

Jedes Kind, das am Präsenzunterricht teilnimmt, kann an diesem Tag im Rahmen seines üblichen Zeitkontingents eine Betreuung in Anspruch nehmen. Geschwisterkinder können an diesen Tagen ebenfalls betreut werden.

Die Inanspruchnahme ist freiwillig, nach Anmeldung aber verpflichtend.

Der Bedarf ist bitte frühzeitig per Mail unter schuelerinsel@foerderverein-mps-selters.de, jedoch spätestens bis Freitag, 12:00 Uhr, für die kommende Woche anzumelden. Wir behalten uns vor, die Vergabe der Plätze bei hoher Nachfrage auf einzelne Tage zu beschränken. Bitte warten Sie nach Anmeldung unsere schriftliche Bestätigung ab.

Wie in der Schule auch, raten wir zum Mitführen eigener Mund-Nasen-Bedeckungen in den Räumen der Schülerinsel.

Eltern, die unabhängig vom Angebot der Schülerinsel, die Notbetreuung nutzen möchten und hierfür berechtigt sind, melden ihren Bedarf bitte weiterhin unter notfallbetreuung@mps-selters.de. Wer die Notbetreuung schon nutzt, muss sich hierfür nicht erneut anmelden. Änderungen sind bitte nach wie vor schriftlich mitzuteilen.

Eine Mittagsverpflegung kann im Moment leider noch nicht angeboten werden. Bei ausreichender Nachfrage können wir ab dem 08.06.2020 wieder ein warmes Mittagessen, oder Lunchpakete anbieten. Hierzu brauchen wir Ihre Unterstützung in Form einer kurzen Bedarfsmeldung bis zum 29.05.2020 an mittagessen@foerderverein-mps-selters.de. Rückfragen zum Essen sind ebenfalls an diese Adresse zu richten. Bis dahin geben Sie Ihren Kindern bitte ausreichend Verpflegung für den Tag mit.

Wir bitten zudem um Verständnis dafür, dass wir aus Gründen der Reduzierung des Infektionsrisikos derzeit noch keine AGs anbieten können.

Wir hoffen, dass die weitere Öffnung unseres Betreuungsangebots Sie bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen unterstützt.

Freundliche Grüße

Andreas Lang und Christina Rumpf