Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor Wolfgang Lambrecht

„Wie viele Bücher haben Sie schon geschrieben?“, wollte ein Mädchen der 2. Jahrgangsstufe wissen. „Wie lange schreiben Sie an einem Buch?“, erkundigte sich ein anderes Kind. Zahlreiche Fragen interessierter Grundschüler hatte Kinderbuchautor Wolfgang Lambrecht zu beantworten als er kürzlich zu Gast an der Mittelpunktschule Goldener Grund in Selters war. Immerhin zehn Bücher hat er bereits veröffentlicht, die bekanntesten sind die Geschichten von Herrn Bombelmann. Ihn und seine Abenteuer präsentierte er auch bei seinen Lesungen an der MPS. Für jede Jahrgangsstufe gab es eine andere lustige Geschichte. Für jede Klassenstufe nahm sich der Autor eine Schulstunde Zeit, um altersangemessen vorzulesen und um auf vielen die Fragen der Kinder einzugehen. Nach der Fragerunde stellte er sein neues Buch „Hans der Holzwurm“ vor und zog die Schülerinnen und Schüler damit ein zweites Mal in seinen Bann. Aufmerksam verfolgten sie die neueste Geschichte von Wolfgang Lambrecht und wurden dabei mit einbezogen und immer wieder zum Lachen gebracht. Begeistert zeigte sich Leila Janke-Hermann, Lehrerin einer ersten Klasse, darüber, dass selbst die jüngsten Zuhörer dem sympathischen Autor bis zur letzten Minute an den Lippen klebten. Die kurzweilige Lesung machte allen viel Freude und die Bücher laden nun zum Selberlesen ein. Alle zwei Jahre findet eine Autorenlesung in der Grundschule statt, die sich die Leseförderung als Schwerpunkt gesetzt hat. Mit der Lesung von Wolfgang Lambrecht wurde einmal mehr die Freude am Lesen geweckt und bei dem einen oder anderen Kind sogar zum Selberschreiben von Geschichten.