Auf dem roten Teppich ins Ziel

Team der MPS startet beim Frankfurt-Marathon

Eine bis in die Haarspitzen motivierte Gruppe von Läuferinnen und Läufern aus den Jahrgängen 4 bis 7 ging am Sonntag, den 27.10.2019, beim Mini-Marathon in Frankfurt an den Start. Nachdem die erwachsenen Marathonläufer auf der Strecke waren, ging es mit knapp 3000 anderen Schülerinnen und Schülern auf einem Teil der Marathonstrecke über 4,2 km in einem Rundkurs durch die Frankfurter Innenstadt. Die Dimensionen dieses Laufes mit  14.196 Marathonläufern und insgesamt rund 25.000 Athleten bei allen Wettbewerben, den zahlreichen jubelnden Zuschauern am Streckenrand und insbesondere dem Zieleinlauf in der Frankfurter Festhalle verursachten bei den jungen Läuferinnen und Läufern die reinste Gänsehaut. Eine beeindruckende Licht- und Lasershow, Nebelfontänen, laute Musik und der ohrenbetäubende Jubel der Zuschauer auf den Rängen in der Halle ließen die Schülerinnen und Schüler die letzten 100m über den roten Teppich geradezu ins Ziel fliegen.

Bereits seit Beginn dieses Schuljahres hatten sich die Läuferinnen und Läufer unter Anleitung ihrer Sportlehrer Cathie Hankel und Andreas Lüttke im Rahmen des regulären Sportunterrichts und ergänzend in der Triathlon-AG intensiv auf diesen Lauf vorbereitet.

Beflügelt durch die Erlebnisse in Frankfurt werden die jungen Sportlerinnen und Sportler nun auch an den voraussichtlich bevorstehenden kühleren und feuchteren Tagen ihr Training motiviert fortsetzen.

Die Ergebnisse der MPSler beim Mini-Marathon im Einzelnen:
Marvin Heuser (17:41 Min.), Johann Bördner (20:33 Min.), Jan Lüttke (23:48 Min.), Arda Cinar (26:06 Min.), Konstantin Dinnes (26:32 Min.), Lennart Dinnes (26:32 Min.), Saqib Malik (26:39 Min.), Johanna Bördner (26:46 Min.), Franziska Wentzel (26:49 Min.), Tabea Lux (30:22 in.), Lara Fischer (30:23 Min.), Anastasija Laska (31:10 Min.), Carlotta Reichwein (31:17 Min.), Leonard Juhasz (33:07 Min.), Nele Schneevogt (33:23 Min.), Emely Schostak (37:04 Min.), Sandro Nier (37:51 Min.)