„Mir hat die Fahrt mit dem Einsatzwagen zurück zur Schule am besten gefallen“, berichtete ein Schüler der Klasse 4c nach dem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Niederselters. Andere Schülerinnen und Schüler der MPS Goldener Grund schwärmten von den Löschübungen mit dem Feuerwehrschlauch. Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen freute sich hier jeder, der ein paar Wasserspritzer abbekam. Wie jedes Jahr hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Niederselters diesen Vormittag für die Kinder der vierten Klassen der Mittelpunktschule perfekt vorbereitet. In Kleingruppen aufgeteilt konnten die Kinder die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes  inklusive Atemschutzmasken anprobieren, verschiedene Einsatzwagen erkunden, sich auf der Drehleiter in die Höhe fahren lassen und vieles mehr. Der stellvertretende Wehrführer Herr Thomas Dettmann erzählte den Kindern Wichtiges zum Brandschutz und interessante Fakten zur Feuerwehr. Er zeigte Bilder von einigen Feuerwehreinsätzen der letzten Jahre. Nach einem Erinnerungsfoto vor dem Einsatzfahrzeug wurden die begeisterten Schülerinnen und Schüler dann zurück zur Schule gefahren und dabei auch einmal kurz gezeigt, wie es sich mit Blaulicht fährt. Damit ging ein gelungener Ausflug zu Ende, der den Kindern das Thema Feuerwehr und Brandschutz noch einmal näher gebracht hat und vielleicht auch Lust auf die Jugendfeuerwehr gemacht hat. Die Lehrkräfte Katja, Stehl. Enrico Groß und Bianca Flauger bedankten sich bei allen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Niederselters, die sich extra Zeit genommen und den Kindern alles so anschaulich erklärt hatten.