40 MPS Grundschulkinder beim Mathematik-Wettbewerb

Rund 40 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe der Mittelpunktschule Goldener Grund nahmen auch dies Jahr wieder am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Der internationale Wettbewerb wird jedes Jahr in über 50 Ländern durchgeführt und beinhaltet Aufgaben aus verschiedenen mathematischen Bereichen. Besonders logisches Denken und Freude am Knobeln sind dabei gefragt. Nun fand die Siegerehrung auf dem Schulhof der MPS statt. Gespannt warteten die Jungen und Mädchen auf ihre Ergebnisse. Die Zuschauer und Lehrkräfte freuten sich über zwei Kinder, die einen 3. Platz erreichten. Liam Schneider und Jannik Lippe (beide Klasse 3a) konnten sich über ihre tolle Leistung und Preise freuen. Tim Stibane (4b) hatte wie bereits im letzten Jahr die meisten Aufgaben in Folge richtig und erhielt ein T-Shirt für seinen großen „Känguru-Sprung“. Alle Kinder, die teilgenommen hatten, wurden mit einer Urkunde, einem kleinen Präsent zum Knobeln und großem Applaus belohnt. Die Grundschulleiterin Bianca Flauger dankte den beiden Mathematikkolleginnen Annette Schreiber und Sylvia Weimer, die den Wettbewerb jedes Jahr engagiert organisieren und durchführen. Die Teilnahme machte allen erneut Freude und die Kinder der Klassen 3 können sich darauf freuen, im nächsten Jahr noch einmal mitzurechnen und vielleicht eine Platzierung zu erreichen.