Wiederaufnahme des Schulbetriebes am 18.05.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der MPS,

wie Sie wissen, beginnt am Montag, 18.05.2020 wieder der Präsenzunterricht für die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 4  und der Sekundarstufe I.

Die Gesundheit hat oberste Priorität, deshalb müssen auch in der Schule die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. 2 m Abstand sind in den Räumen und auch in den Pausen einzuhalten.

In der Schule und im Bus ist Mund-Nasenschutz zu tragen. Im Unterricht kann dieser in einem eigenen Behälter oder einer Tüte am Platz abgelegt werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine entsprechende Aufbewahrungsmöglichkeit mit und reinigen Sie diese täglich und gründlich.

An der MPS sind Desinfektionsmittelbehälter installiert worden. Die Hände sind vor und nach dem Unterricht, nach der Pause und nach dem Toilettengang zu desinfizieren.

Bitte besprechen Sie im Vorfeld mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter die wichtigen Hygiene- und Abstandsregeln. Wir werden dies zu Schulbeginn ebenfalls aufgreifen.

Grundschule

Jede Klasse wird geteilt und Ihr Kind kommt bis zum Start der restlichen Jahrgangsstufen (2. Juni) für 20 Stunden pro Woche in die Schule. Danach reduziert sich die Stundenzahl auf 6 und der Präsenzunterricht wird mit häuslichem Unterricht kombiniert. Die Schüler*innen werden an Einzeltischen sitzen. Die Räume weichen vom regulären Klassenraum ab.

Sekundarstufe I

Auch in der Sekundarstufe I wird jede Klasse geteilt, teilweise gedrittelt, und Ihr Kind kommt für 6 Stunden an einem Tag pro Woche in die Schule. An den übrigen Wochentagen wird weiterhin häuslicher Unterricht stattfinden. Die Schüler*innen werden an Einzeltischen sitzen. Die Räume können vom regulären Klassenraum abweichen.
Auch für die Jahrgangsstufen 5-9 hat der Landkreis Limburg-Weilburg den Schulen Mund-Nasenschutz zur Verfügung gestellt. Wenn Sie für Ihr Kind ein solches „Starterset“ wünschen, können Sie dies am Donnerstag, 14.05. oder Freitag, 15.05.2020 jeweils von 09.00 bis 12.00 Uhr am ehemaligen Hausmeisterhaus (Terrasse) kontaktlos tun.

Ihre Klassenlehrkraft hat Sie bereits nach der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe befragt. Wenn Ihr Kind oder eine Person Ihres Hausstands einer solchen angehört, ist Ihnen freigestellt, ob die Teilnahme am Präsenzunterricht erfolgen soll.

Laut Schreiben des HKM vom 07.05.2020 gelten diesbezüglich  folgende Regelungen:

„Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem SARS – CoV – 2 – Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, werden nach dem Hygieneplan Corona für die Schulen in Hessen vom 22. April 2020 weiter vom Präsenzunterricht nach ärztlicher Bescheinigung befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Haushalt leben. Schülerinnen und Schüler, die krankheitsbedingt, aufgrund ihres Alters oder des Stands ihrer geistigen, körperlichen und motorischen oder emotionalen und sozialen Entwicklung nicht in der Lage sind, den Mindestabstand einzuhalten, müssen dem Unterricht fernbleiben. Über das Fernbleiben von Schülerinnen und Schülern entscheidet im Einzelfall der Schulleiter nach Anhörung der Eltern im Benehmen mit der Schulaufsichtsbehörde.“

Stundenpläne

Jahrgangsstufe 4

Jahrgangsstufe 5

Jahrgangsstufe 6

Jahrgangsstufe 7

Jahrgangsstufe 8

Jahrgangsstufe 9

Wir wünschen allen einen guten Start und freuen uns auf die Schüler*innen!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lang, Bianca Flauger und Karsten Schweitzer