Bring- und Holzone

2019-07-31-Schulbus+Fußweg

Für die Sicherheit Ihrer Kinder vor und nach dem Unterricht wurde in den Sommerferien mit großartigem Einsatz durch den Bauhof der Gemeinde Selters ein neuer Weg zwischen Schule und Sporthalle angelegt. Dadurch kann die Idee einer Bring- und Holzone zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an unserer Schule bereits zu Beginn des neuen Schuljahres 2019/20 umgesetzt werden.

Wir möchten Sie deshalb auf die ab sofort geltenden Regeln hinweisen.
Die Bring- und Holzone / Parkplatz Sporthalle steht während der Schulzeiten den Eltern, Schüler*innen und Besucher*innen der Schule zur Verfügung.
Die Kinder sollen ausschließlich hier aus- und einsteigen, wenn sie mit dem Auto gefahren und abgeholt werden.

Vom Parkplatz aus führt ein direkter Fußweg zum Schulgebäude, so dass die Kinder sicher zur Schule kommen.
Wichtig ist vor allem, dass keine privaten PKW mehr bis an die Schule fahren!
Am Busplatz sind nur noch Busse und genehmigte Schülerfahrdienste erlaubt!
Bitte beachten Sie auch, dass das Parken auf der Straße nur für Lehrkräfte erlaubt ist.

Ein Team, bestehend aus Schulleitung und Lehrkräften der MPS, Eltern, Gemeindeverwaltung Selters und der Polizei wird anfangs begleitend vor Ort sein.

Damit die Maßnahme ein Erfolg wird danken wir für Ihre Unterstützung.

Außerhalb der Schulzeiten steht der Parkplatz selbstverständlich allen Nutzern der Dreifeldhalle, bei Sport- und sonstigen Veranstaltungen zur Verfügung.

Andreas Lang

Neure Straßenabschnitt an der Mittelpunktschule fertig

 

Die Straßensanierung an der Mittelpunktschule wurde offiziell abgeschlossen. Es wurde aber auch an die Eltern appelliert, auf dem Fuß- und Radweg nicht zu parken. Das soll auch kontrolliert werden.

Nach nur drei Monaten Bauzeit zerschnitt Bürgermeister Bernd Hartmann gestern, gemeinsam mit dem Schulleiter der Mittelpunktschule (MPS), Andreas Lang, und dem Fraktionsvorsitzenden der CDU, Manuel Böcher, das Band und übergab offiziell die fertiggestellte Straßensanierung „Schulweg I“ im Ortsteil Eisenbach. Die Kinder der Klasse 5aR waren mit ihrer Lehrerin Christina Schaaf zur Einweihung des Straßenabschnittes gekommen, außerdem nahmen der Eisenbacher Ortsvorsteher Lothar Siegmund sowie die Fraktionsvorsitzende FWS Selters, Evelyn Schütz, an der Eröffnung teil. Auch Bauamtsleiter Benjamin Zabel, Michael Gros vom Bauamt sowie Bauhofleiter Mirko Matthäi waren dabei.

Weiterlesen