Mittelpunktschule bei den Gesundheitsspielen vertreten

Kin-Ball, Lacrosse, Rollstuhlbasketball, Voltigieren, Rudern, Judo, AirTrack und vieles mehr…
Ganz besondere sportliche Angebote erwarteten die Klassen 4b und 5b, begleitet von den Sportlehrkräften Cathie Hankel und Andreas Lüttke sowie der Sozialpädagogin Vanessa Arndt, in Geisenheim. Im Rahmen der 8. Hessischen Gesundheitsspiele hatten die Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Workshops die Gelegenheit, verschiedene Sportarten auszuprobieren und kennenzulernen. Auf dem weitläufigen Schulgelände mit mehreren Sportplätzen, in der großen Sporthalle und in den angrenzenden Parks boten sich bei bestem Wetter perfekte Bedingungen und die Kinder waren mit voller Freude in Aktion.

Werkstätten zu den Themen Ernährung und Gesundheit vervollständigten das vielfältige und höchst abwechslungsreiche Angebot.

Ins Leben gerufen wurde dieser Tag vom Hessischen Kultusministerium in enger Zusammenarbeit mit der Rheingauschule Geisenheim, der AOK Hessen, vielen Sportvereinen, Hilfsorganisationen und einer Reihe weiterer Kooperationspartnern.

Aus zahlreichen Bewerbungen wurde die MPS mit ihrem sportlichen Schwerpunkt für die Teilnahme ausgewählt und konnte somit einen Teil des etwa 1000-köpfigen Teilnehmerfeldes stellen.

Ein besonderer Dank gilt einmal mehr dem Förderverein der MPS, der die Kosten für den Bustransfer übernommen und diesen unvergesslichen Sporttag ermöglicht hat!

Bundesjugendspiele 2019

Glück mit dem Wetter hatten die Grundschülerinnen und –schüler am Freitag, 24.05.2019. So konnten die diesjährigen Bundesjugendspiele bei strahlendem Sonnenschein auf dem Sportplatz in Niederselters wie geplant stattfinden. Nach dem gemeinsamen Warm-Up wurden Punkte im 50m-Sprint, beim Weitsprung und Ballwurf sowie im abschließenden 800m-Lauf gesammelt.

Insgesamt gingen 239 Kinder an den Start. Sensationelle 53 Ehrenurkunden und 90 Siegerurkunden konnten verliehen werden.

Die erfolgreichste Teilnehmerin war in diesem Jahr Anastasija Laska (Klasse 3a, 1125 Punkte), gefolgt von Leni Putz (Klasse 4c, 1040 Punkte) und Hannah Ries (4c, 912 Punkte).

Bei den Jungen setzte sich Elias Hernandez-Soler (Klasse 4c, 1054 Punkte) vor Jack Hancock (Klasse 4c, 1012 Punkte) und Arda Cinar (Klasse 4b, 995 Punkte) an die Spitze der Grundschüler.

Ein Dankeschön gilt den Helferinnen und Helfern aus den Klassen 8a und 8b sowie den Jungs aus den Abschlussklassen für die musikalische Bereicherung.